top of page

LEISE Design entwickelt Projekte und Produkte von der Idee bis zur Realisierung. Medienübergreifende Gestaltung sowie soziokulturelle und ökologisch nachhaltige Zusammenhänge bilden das Selbstverständnis der integrativen Gestaltung des Designstudios.

  • Instagram
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Pinterest
Leise_Teaser_LDS_240418_bea.jpg

Neu: LEISE Design Shop

Seit 2023 sind wir der exklusive Shop für das YU Möbelsystem und die EL Produktfamilie. Ausgezeichnete modulare Möbel und Produkte – gestaltet und hergestellt in Deutschland.

csm_IMG_0989be170310beschnitt_fin_617383d28f.jpg

Farbenausstellung im Phan-Technikum Wismar

Vom 27. Mai bis zum 08. Oktober 2023 ist die von LEISE Design gestaltete Wanderausstellung des Carl Bosch Museums «Faszination Farbe» an ihrer sechsten Station im technischen Landesmuseum in Wismar in Mecklenburg-Vorpommern zu sehen.

Technisches Landesmuseum MV
gem. Betriebsgesellschaft mbH
Zum Festplatz 34
23966 Wismar

dienstags bis freitags 10:00-17:00 Uhr
samstags, sonntags und an Feiertagen 10:00-17:00 Uhr
montags Ruhetag

csm_IMG_2195be_180106besch_fin_8fb2663c4d.jpg

LEISE Design gestaltet YU Broschüre

Jetzt erhältlich: Die erste ausführliche Broschüre zum YU Möbelsystem, das Knut Völzke für den Siegener Hersteller Konstantin Slawinski entwickelt hat. Die Broschüre erläutert die erweiterten Möglichkeiten des Regalsystems mit neuem Breitenmodul, Schiebetürelement und Produktmatrix. Erstmals werden das Sideboardprogramm sowie weitere neue Möbelkonfigurationen des Systems vorgestellt.

Das LEISE Designstudio zeichnet verantwortlich für Konzept, Layout, Text, Renderings und Fotosetting.


Die PDF-Version kann hier heruntergeladen werden:

csm_EL-BIG-EL_Teaserbild-IFAward2017_170319_70724801c3.jpg

IF Design Award für EL & BIG EL

Das «International Forum Design» hat die von Knut Völzke entworfenen modularen Ablage- und Beistellmöbel EL & BIG EL mit dem IF Design Award 2017 ausgezeichnet.

Weitere Informationen zu den Produkten

Teaserbild_DesignPlusAward2017a.jpg

EL & BIG EL gewinnen Designpreis für Nachhaltigkeit

Die modularen Ablage- und Beistellmöbel EL & BIG EL gewinnen den Preis «Design Plus 2017», der in diesem Jahr als «Ethical Style Edition» vergeben wird.

Die Jury schreibt: Bei diesem modularen System aus langlebigen Materialien entscheidet jeder selbst, ob es ein Nachtschränkchen, ein Zeitschriftenständer oder doch etwas ganz anderes werden soll. Jeder Nutzer und jede Generation kann es immer wieder neu gestalten.

Weitere Informationen zu den Produkten

Neue Produkte YU TRAY und EL WALL

Produktvorstellungen auf der Maison & Objet Paris.

Die neuen Produkte YU TRAY und EL WALL schreiben die Kollaboration mit dem Hersteller Konstantin Slawinski fort. Sie werden vom 2. bis 6. September 2016 auf der Messe Maison & Objet in Paris vorgestellt.

Weitere Informationen zu den Produkten

YU, EL & BIG EL auf der imm cologne 2016

Aus einer Kollaboration mit dem Designproduzenten Konstantin Slawinski sind die Möbel YU, EL & BIG EL entstanden. Nach Erstpräsentationen im Herbst 2015 auf Messen in Frankfurt und Paris, werden sie vom 18. bis zum 24. Januar 2016 in Köln auf der imm cologne, in der Halle 2.2 Stand KO13, vorgestellt.

Weitere Informationen

UBAaussen140504Web.jpg

Ausstellung im Umweltbundesamt

Die Wanderausstellung «Grüner Klee und Dynamit – Der Stickstoff und das Leben» wird vom 9. Mai bis 15. Juni 2014 im Umweltbundesamt in Dessau gezeigt.

Umweltbundesamt
Wörlitzer Platz 1
06844 Dessau-Roßlau

Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr
Samstag bis Sonntag 9 bis 16 Uhr

Leise_designplus2014_Teaser_IntegrativeGestaltung_web.jpg

Wettbewerb gewonnen

Leise Design wurde von der Messe Frankfurt zum Gestaltungswettbewerb für die Ausstellung «Design
Plus 2014» eingeladen und ging als Sieger hervor. Das ausgewählte Konzept wird für die Messe «Ambiente» im Februar 2014 realisiert.

Leise_Stickstoffausstellung_Teaser_web.jpg

Medienübergreifende Gestaltung

Für das Wanderausstellungsprojekt «Grüner Klee und Dynamit» hat LEISE Design ein medienübergreifendes Gestaltungsprojekt realisiert.

Die Arbeiten umfassten die Gestaltung und Planung einer reisetauglichen Ausstellungsarchitektur, die Konzeption interaktiver Exponate, die Entwicklung von Bildsprache, Layout, Key Visual und aller informationsgrafischer Arbeiten bis zum Onlineauftritt.

Leise_BauhausEssentialsWeimar_Teaser_web.jpg

Bauhaus Essentials Weimar

Knut Völzke, Inhaber und Creative Director des LEISE Designstudios, wurde zum Jurymitglied für die Weimarer «Bauhaus Essentials» und den «Grafe-Kreativ Preis 2012» berufen. Gemeinsam mit Gina Mönch und John Russo prämiert er herausragende Arbeiten von Studierenden des Fachbereichs Design der Bauhaus-Universität.

In der Zeit vom 18. Oktober bis zum 17. November 2012 werden die prämierten Arbeiten im Neuen Museum Weimar, in einer von «marke.6» organisierten Ausstellung, präsentiert.

BuchTalents10plus1_web140613.jpg

Eleven Years of Young Design in Progress

In der avedition ist das Buch «10+1» erschienen. Es umfasst Arbeiten 65 ausgewählter Nachwuchsdesigner von insgesamt 600, die die Messe Frankfurt in den Jahren 2001 bis 2012 auf der «Ambiente» und «Tendence» präsentiert hat. Knut Völzke war im Jahr 2004 einer der «Talents» und zählt zu den Designern, die für das Buch ausgewählt wurden.


ISBN 3899861787
Deutsch, Englisch

Leise_KeyVisualDD2011_Teaser_web.jpg

Grafische Gestaltung «Design Deutschland 2011»

LEISE Design hat im Auftrag des Rat für Formgebung ergänzend zur Ausstellungsarchitektur des Projekts «Design Deutschland 2011» dessen gesamte visuelle Erscheinung gestaltet.

Die Arbeiten umfassten die Entwicklung des Key Visual, das 50 Seiten starke Booklet, Exponatbeschilderungen, Einladungskarte, Aufkleber, Tragetasche und das Fassadenbanner.

New Exhibition Design 02

Im Juli 2010 ist in der avedition Stuttgart das Buch «New Exhibition Design 02 / Neue Ausstellungsgestaltung 02» erschienen. Es beinhaltet ausgewählte szenografische Projekte, Messe- und Ausstellungsgestaltungen internationaler Architekten und Designer.

In der Rubrik «Experiment / Avant-garde» berichten die Autoren und Herausgeber Philipp Teufel und Uwe J. Reinhardt über das von LEISE Design gestaltete Projekt
«40 Private Objects Identified», das im Januar 2007 im Kölnischen Kunstverein gezeigt wurde.

ISBN 978-3-89986-125-9
Deutsch, Englisch

  • Instagram
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Pinterest
bottom of page