top of page

dd+ Freiburg Konviktstraße

Unter dem Namen dd+ (die Abkürzung steht für «Deutsche Designer Plus») betreibt die Inhaberin Shengli Becher in Freiburg mehrere Modegeschäfte, in denen sie ausgewählte Kollektionen zumeist junger deutscher Designer führt.

In der Konviktstraße liegen zwei kleinflächige Ladenlokale nebeneinander. Abgestimmt auf die, auf Naturmaterialien spezialisierten, Kollektionen, hat LEISE Design für die Läden eine Raumgestaltung entwickelt, die das Selbstverständnis der angebotenen Mode unterstreicht. Die Gestaltung bildet eine Fortsetzung des von LEISE Design entwickelten raumbezogenen Corporate Designs, das erstmals für Shengli Bechers Laden «Stets» umgesetzt wurde:

Informationen zum Gestaltungskonzept für das

Auch in den Läden in der Konviktstraße wurden Konstruktionen aus Theaterlatten gestaltet, die zur hängenden und liegenden Präsentation der Ware sowie als Gerüst für Stauraumboxen dienen. Die verwendeten Materialien und Oberflächen wurden, neben akzentuiert eingesetzten farbigen Elementen, aus sechs verschiedenen Holzarten und Plattenwerkstoffen zusammengestellt. Da außerhalb der Verkaufsräume wenig Lagerraum zur Verfügung steht, befindet sich auch Lagerware in den geschlossenen Korpuselementen.

Aus einem notwendigen Umgang mit kleinen Raumzuschnitten wurde eine stilprägende Gestaltung, die in der Shoplandschaft in Freiburg ein besonderes Merkmal der Wiedererkennung bildet und wie die Motive der Fototapeten das Corporate Design der Modegeschäfte von Shengli Becher prägen.

LEISE Designteam: Knut Völzke, Vicky Corakas

Auftraggeber: Shengli Becher

Entstehungsjahr: 2016

3_P1160954_bea.jpg
ddplus_Herren160308_200109.jpg
1507_DDplus_Einrichtung_151221_Grundriss_bea.png
200113_Blick-in-Damenladen.png
ddplus_Damen160308.jpg
bottom of page