Stets Freiburg


Gestaltung, Planung und Realisierung eines Modegeschäfts in der Freiburger Altstadt.

Das «Stets Freiburg» führt ausgewählte Modelabels, die das Lebensgefühl der Entschleunigung mit der Idee zeitloser Qualität verbindet. Die Kollektionen stammen unter anderem von den Designern Hannes Roether, Alexandra Schiess, Rob-ert, Tiedeken und Reality Studio.

Für die Ladeneinrichtung wurden raumgreifende Konstruktionen aus Theaterlatten entwickelt. Sie dienen als Kleideraufhängungen für die präsentierte Ware, sowie als Gerüst für Stauraumboxen, Umkleidekabinen, eine kleine Teeküche – und auch für die Beleuchtung, die deckenunabhängig in die Konstruktion integriert ist. Als Materialien und Oberflächen wurden neben akzentuiert eingesetzten farbigen Elementen, sechs verschiedene Holzarten- und Plattenwerkstoffe mit teils geölter, teils unversiegelter Oberfläche verwendet. Da außerhalb der Verkaufsräume kein Lagerraum zur Verfügung steht, befindet sich die gesamte Ware in Korpuselementen im Laden. Aus dem eigentlichen Mangel an Lagerfläche, konnte eine Gestaltungsidee umgesetzt werden, die die notwendigen Stauräume zu stil- und raumprägenden Elementen werden lässt. 


Leise Designteam: Knut Völzke, Nick Hoffmann

Auftraggeber:
Stets Freiburg, Inhaberin Shengli Becher

Entstehungsjahr: 2013

Leise Stets_02
Leise Stets_01
Leise Stets_03
Leise Stets_04
Leise Stets_06
Leise Stets_05
Alle Hochschränke verfügen über eine Leiste in die die maßgefertigte Holzleiter eingehängt werden kann. Zugriff auf die Hochschränke erfolgt durch das Shop Team durchschnittlich einmal am Tag zur Nachbefüllung der freigewordenen Kleiderbügel.
Leise Stets_07
Leise Stets_08