Wilde+Spieth at imm cologne 2014


Im Rahmen des kuratierten Projekts «Pure Village» im Januar 2014 auf der internationalen Möbelmesse in Köln präsentierte die Firma Wilde+Spieth ihre aktuelle Kollektion für den Wohn- und Objektbereich.

Auf 64 Quadratmetern Ausstellungsfläche wurden Stuhlklassiker wie der Dreibeinstuhl «SE 42» und der Stapelstuhl «SE 68 SU» von Egon Eiermann in den exklusiven Farben «Les Couleurs Le Corbusier» gezeigt. Sie bildeten ein gelungenes Zusammenspiel mit dem neuen Tisch «Typus», ein Entwurf von Edelhoff & Nettesheim, der bereits mit drei internationalen Designpreisen ausgezeichnet wurde.

Einen weiteren Schwerpunkt bildete der aus einem Stück Draht gebogene Stuhl «CU!» des Designers Avinash Shende. Neben Modellen mit und ohne Polsterung, die probeweise besessen werden konnten, wurde «CU!» in seinem vollen Farbspektrum als Stapel auf einem roten Podest gezeigt, was seine gute Stapelfähigkeit, bei gleichzeitig hohem Sitzkomfort als Möbel für den Innen- und Außenbereich, in Szene setzte.


Leise Designteam: Knut Völzke, Johannes Ott

Fotos: Constantin Meyer

Auftraggeber:
Wilde+Spieth Designmöbel GmbH & Co. KG

Entstehungsjahr: 2014

Leise W+S Imm 2014_02
Leise W+S Imm 2014_01
Leise W+S Imm 2014_03
Leise W+S Imm 2014_04